Schlagwort-Archiv: musik

Musikkurse

Sommerworkshop „Die sieben Täler des Herzens“

18. – 21. August 2016 Sommerworkshop

Der Sufi Meister Seyed M. Azmayesh zeigt in diesem Workshop, wie wir die tiefen Schichten unseres Seins berühren können durch eine aktive Herzmeditation. Wir tauchen ein in eine alte Sufi-Tradition und entdecken das Geheimnis der Rhythmen: Schwingungen, die das Herz erwecken und uns mit dem Schöpferischen verbinden.

Während des Workshops haben wir die Gelegenheit, das Spiel der persischen Rahmentrommel, genannt Daff, zu erlernen und zu praktizieren. Die Rhythmen werden begleitet mit Musik, gemeinsamem Singen und dem Rezitieren von zeitloser Poesie. Es wird einen lebendigen Austausch geben und die Reise wird in einem gemeinsamen Kreiskonzert im Stil einer mystischen Samâ (=Lauschen) ihren Höhepunkt und Abschluss finden. Samâ ist eine Zusammenkunft mit herzbeschwingender Musik und einfachen persischen Mantren-Gesängen.

Referenten:Hauptreferent ist Seyed M. Azmayesh. Er wird unterstützt und begleitet durch das Karamat-Team.

Zeitrahmen:
Vormittags 10 – 12 Uhr (Sonntag 9 – 11 Uhr) Nachmittags 14 – 17 Uhr – Abends 19 – 21 Uhr;  Abschlussveranstaltung ist Sonntag 12 – 15 Uhr

Ausgangspunkt in diesem Workshop wird das bekannte Werk von Fariduddin Attar „Die Konferenz der Vögel“ sein. Attar war Mystiker und Dichter. Er schöpfte seine tiefen Einsichten aus einer starken Verbindung mit dem Göttlichen. In seiner Erzählung beschreibt er metaphorisch die Reise von Vögeln zu ihrem König „Simurgh“ auf dem schwer zugänglichen Berg „Qaf“. Er schildert den Weg der Vögel durch sieben Täler, wobei in jedem Tal eine besondere Herausforderung wartet. Attar hat mit dieser Erzählung einen metaphorischen Zugang geschaffen, um die spirituelle Entwicklung eines Suchenden zu beschreiben, der Interesse an vertiefter Selbsterkenntnis hat. Die Reise führt den Suchenden durch sieben Stationen, an deren Ende die Selbsterkenntnis in allen Dimensionen des Menschseins steht.

Preis: 245,– € Frühbucher: 215,– €

Der Frühbucherpreis gilt nur bei Anmeldung und Eingang der Anmeldegebühr bis spätestens 30.6.2016.Im Preis inbegriffen sind Seminargebühr, Tee und Kaffee und kleine Snacks für die Kaffeepausen. Mittag- und Abendessen sowie die Unterkunft sind individuell zu organisieren. Restaurants und Imbisse gibt es fußnah. Zu Unterkünften können wir bei Bedarf gerne einige Empfehlungen mitgeben.

Mehr Information zur Herzmeditation siehe: www.herzmeditation.eu Kontakt: Eva: 0171-7282497 oder kontakt@herzmeditation.eu

www.karamat.eu / www.herzmeditation.eu

Konzert – Musik mit Obertongesang

Musik zum eintauchen und schwebenO-Ton-Projekt

Obertongesang, Campanula (ein Cello mit Resonanzsaiten),
Didgeridoo & Gitarre vereint zu einem völlig neuen Klangerlebnis.

Bei diesem Konzert gibt es neben unserem eigentlichen Programm gleich zwei Besonderheiten.
Pina Rücker wird mit ihren Kristallklangschalen nicht nur unseren Klangkosmos erweitern,
sondern wir werden diesen auch mit elektronischen Klängen verfeinern.
Wer also ein Freund von besinnlicher Musik wie auch abenteuerlichen Klangkombinationen ist, sollte bei diesem Event auf seine Kosten kommen.

Daniel Pircher – Obertongesang & Gitarre
Stefanie John – Campanula
Marc Miethe – Didgeridoo
Pina Rücker – Kristallklangschalen

www.o-ton-projekt.de
Playlist O.Ton Projekt:
https://www.youtube.com/watch?v=pXqLW8yAYSY&list=PLhVyHs2vUJf-LpWu7rPtdc8VKe9ZmDeq5

Pina Rücker:
https://www.youtube.com/watch?v=F8U6HcC2VZs&list=FLJ-_E56d3BWV7CwtjM83ohQ

www.facebook.com/dp.O.Tone, www.soundcloud.com/o-ton-projekt, www.youtube.com/user/PircherDaniel

Karten und Infos unter +49 / 172 / 305 13 44 oder  info@o-ton-projekt.de  bei Daniel Pircher

Rumi-Geschichten und Gedichte mit lebendiger Musik

Rumi-Geschichten und Gedichte mit lebendiger Musik in der Kapelle am Urban in Berlin-Kreuzberg


„Von der Liebe und vom mystischen Wein“

Rumis Geschichten stecken voller Weisheiten. Sie bringen das Herz zum Singen – noch viel mehr, wenn Musik die Geschichten umrahmt und uns Zeit gibt, die Geschichten in uns wirken zu lassen.
Das Ensemble Louly spielt Musik auf Daf (persische Rahmentrommel) und Querflöte, die das Herz zum Schwingen bringt. Beim Nachlauschen merken wir, wie uns eine tiefe Stille erfasst. Wir erfahren die Herz-Meditation.
Bei manchen Improvisationen werden die Teilnehmenden gebeten mitzumachen. Auch Workshop-Teilnehmer/innen bringen ihr Können zum Besten.
Helmut N. Gabel erzählt einige der berühmten Geschichten aus Rumis Mathnavi.

Sie können gerne Ihr schönstes Gedicht von Rumi vorab per Mail zuschicken an: kontakt@herzmeditation.eu
Einige werden dann in den Abend integriert und musikalisch begleitet.

herzmeditation-konzert

Ensemble Louly:
Eva-Mareike Knoche, Daff und Gesang
Patricia Voege, Daff und Gesang
Helmut N. Gabel, Rezitation und Erzähler

„Mein Herz ist ein Ofen, der sich mit Feuer begnügt.
Dem Ofen reicht es, ein Haus der Flammen zu sein!“

Kunst-Event Vernissage & Live-Musik „KirK“

Wir laden Sie  herzlich ein zur Vernissage „Flower-Power“ – farbenreiche

flower power

Fotografie Ausstellung von Catrin Müller in der Kapelle am Urban.

Die Ausstellung wird mit Live-Musik des Duos KirK begleitet, das eigene Stücke und Improvisationen spielt. Nikolaus Kirstein am Klavier und Bernd Kircher an Alt- und Sopransaxophon loten einen musikalischen Spannungsbogen aus, der von poppigen Miniaturen bis zu atmosphärisch dichten Klangbildern reicht.

Die gemeinsame kreative Atmosphäre erzählt von leuchtenden Frühlingsspiralen im poetischen Sinne.

Freier Eintritt, Ort: Kapelle am Urban, Grimmstr.10, 10967 Berlin

Öffnungszeiten bis zum 27.5.2016
Dienstags, 17. und 24. Mai von 15.00-18.00 Uhr
Mittwochs, 11. 18. und 25. Mai von 15.00-18.00 Uhr
Donnerstags, 12. 19. und 26. Mai von 14.00-15.30 Uhr
Freitags, 13. 20. und 27. Mai von 15.00-18.00 Uhr
Kunst unter www.art-creation.org
Musik unter www.parageetmusic.de
 

Ukulele-Workshop für Anfänger

Uke Maerz WS19Dieser 6-stündige Workshop wendet sich an Einsteiger und Alle, die wissen wollen, wie man Lieder mit der Ukulele begleitet. Auch wenn Du das Instrument erst einmal ausprobieren möchtest, bevor Du dich für Unterricht entscheidest, bist Du in diesem Schnupperkurs richtig.

Hier anmelden.

Ukulele-Workshop für Anfänger

Uke Maerz WS19Dieser 6-stündige Workshop wendet sich an Einsteiger und Alle, die wissen wollen, wie man Lieder mit der Ukulele begleitet. Auch wenn Du das Instrument erst einmal ausprobieren möchtest, bevor Du dich für Unterricht entscheidest, bist Du in diesem Schnupperkurs richtig.

Hier anmelden.

*SEIN. und nicht sein* – Finissage und Performance

Ausstellung & Performance
by Lumi Divinior by Gunilla Göttlicher & der Nestbauerin Susanne Ercetin

sein-und-nicht-sein

Die Künstlerinnen Lumi Divinior by Gunilla Göttlicher und die Nestbauerin Susanne Ercetin wagen einen Dialog ihrer Seelenwerke
an einem eindringlich poetischen Ort – der Kapelle am Urban in Kreuzberg.
Zu Sehen und zu Erlauschen sein werden Collagen Mixed Media, Fotografien, die u.a. im Rahmen von Palliative Care entstanden sind,
Gedichtwerke-Performances und Lesungen über die Liebe und das pralle Leben, u.a. mit dem Lautpoesie-Duo *mondblume* –
mit dem Komponisten und Musiker Leo Auri und der Präsenz und Stimme von Gunilla Göttlicher.
Ein besonderes BonBon wird der offene Collage-Workshop sein!

Die Werke gibt es allesamt zu erstehen, ebenso kleinere Werke, Postkarten und Schmuckes!

Herzlich Willkommen!                sein

Programm

FR 08.04.2016 Vernissage mit Performance SEIN I.
19:00 – 23:00

SO 10.04.2016 offen für Alle! – mit Lesung(en)!
16:00 – 20:00

SA 16.04.2016 offen für Alle!
12:00 – 18:00

SO 17.04.2016
16:00 – 20:00 Öffnung der Ausstellung
16:00 – 18:00 Offener Workshop: Collage (Materialspende ab 5€)

FR 22.04.2016 Finissage mit Performance SEIN II.
19:00 – 23:00

+

Susanne Ercetin –
http//www.die-nestbauerin.de/

Die Welt der Lumi Divinior by Gunilla Göttlicher
http://divinior.blogspot.de/2016/03/ausstellung-sein-und-nicht-sein-lumi.html

mondblume – Klangabenteuer in Wortskulpturen
http://mondblume.leoauri.com/2012/sophie-hans-arp/

 

| DIALOGUES | synesthetic experimental program

Concept | yanagi                                                                 dialogues
Piano | Ivan Sobolew
Emulsions | per se
Experimental Music | Tatsumi Ryusui
Natural Installations
Tea | Macha-Macha
天袋より おぼろ夜を とり出しぬ – 八田木枯
What are the limits of perception? Dialogues is an experimental program which merges piano compositions and emulsions into one unified experience through synesthesis. The performance will enlace themes of immortal, primitive, common, essential – the nature elements transmuted to the new forms. Drifting from island to island, from one element to another, one can explore the synestehesis through the sounds, the flow of the essences and caress between light and shadow – The moment where the limits between the sences no more exist.

Ivan Sobolew

Piano is his dream instrument, and composition his passion. Ivan’s piano works unite opposites: impetuous emotions and the cool geometries. Their union tells stories of the soul’s journey to myriad realms full of longing, struggle and reconcilliation.

per se

In emulsions, substances like oils and water which reject each other in their natural states are reconciled. This connection provides a resonant cavity for different plant substances whose individual composition and vibration vitalizes the body through its senses. Seven of the prototypes presented by per se take their inspiration from selected piano works of Ivan and translate their sounds into tactile and olfactory perception. www.perse.berlin
yanagi
Silence unites the infinite potentialities and allows them to unfold in form. It is Hiroco’s intuition of what is essential in every detail that creates and sustains the harmony between opposites. As event curator she awakens things to life, elicits their sensuality and gives them aura and meaning.